Lehrwege Wildnis

Naturlehrweg Rauriser Urwald

Ort:
5661 Rauris | Salzburg
Dauer:
Rundweg, ca. 2 Stunden ab Parkplatz Lenzanger oder Gasthof Ammererhof
Schwierigkeit:
Roter Bergweg
Download
Moortümpel, urige Baumgestalten

Besonderheiten

Naturbelassene Wälder wie der Rauriser Urwald mit seinen Moortümpeln, alten Spitzfichten, umgefallenen Bäumen und Lichtungen sind eine Seltenheit. 80 Tümpel, Seen und Moore prägen die Landschaft des jahrhundertealten Bergsturzwaldes im sogenannten „Rauriser Urwald“. Durch diese ungewöhnlichen Begebenheiten auf 1.600 Meter Seehöhe hat sich die Vegetation im einzigen Hochmoor der Alpen dementsprechend entwickelt. Eine außergewöhnlich einzigartige Pflanzenwelt und artenreiche, größtenteils geschützte Tierwelt erlebt der Wanderer auf seinem Weg durch den Rauriser Urwald. Um diese unberührte Natur zu schützen, wurde hier ein Lehrpfad errichtet. Dieser führt durch zahlreiche Torfmoose, Sauergräser und Seggengewächse. Ein kleines Waldmuseum informiert über die geologische Entstehung dieses Gebietes sowie über die Tier- und Pflanzenwelt. Normalerweise braucht man 45 Minuten, um den Rauriser Urwald zu durchwandern. Wer sich aber mehr Zeit nimmt, kann die beeindruckenden Naturerlebnisse in Ruhe aufnehmen und sich in diesem mystischen Moor erholen und die Einzigartigkeit der Natur spüren

Wegbeschreibung

Der vom Naturschutzbund angelegte naturkundliche Lehrweg führt durch den sogenannten Rauriser Urwald, einen urtypischen Blocksturzwald. 13 Informationstafeln und ein kleines Waldmuseum informieren über die Besonderheiten.

Ausrüstung

gutes Schuhwerk, Wanderkleidung, Mückenschutz

Anforderungen

Unschwierige Wanderung auf 1700 m Seehöhe, auch für Kinder leicht begehbar

Erreichbarkeit

Individuell PKW

Ausgangspunkt

Gasthof Ammererhof
Für Kinder Geeignet:
JA
Hunde erlaubt:
JA (Leine!)

Einkehrmöglichkeiten

Ammererhof
Kolmstr 21
5661 Rauris

zurück


Programm DOWNLOAD

Jahresprogramm Tirol

 

Jahresprogramm 2015 - Salzburg

 

Erlebnisprogramm Kärnten 2015

 

Das könnte Sie auch interessieren